„Die digitale Kinderuniversität”

von Tanja Olbrich & Michael Kobs

Speaker 1

Abstract

Wie fährt ein unbemanntes Auto? Warum summen Muscheln? Wie funktioniert ein 3D-Drucker? Und es gibt noch viele weitere „wie“ und „warum“ Fragen, die sich Ihr Kind täglich stellt. In der Deutschen Digitalen Kinderuniversität finden Kinder die Antworten auf diese und viele andere Fragen!

Die deutsche Digitale Kinderuniversität (KINDERUNI) ist ein kostenloses Bildungsprojekt des Goethe-Instituts für Kinder von 8 bis 12 Jahren, deren Sprachlehrer*innen und Eltern. Dieses ausgearbeitete System begründet sich auf eine der erfolgreichsten Methoden der modernen Didaktik – der sogenannten Gamification. Der Inhalt der Kinderuniversität steht in verschiedenen Sprachen zur Verfügung, unter anderem in Spanisch, Deutsch und Englisch.

Die moderne Didaktik hat bewiesen, dass das Sprachenlernen interessanter und einfacher ist, wenn man mit Hilfe der so genannten CLIL-Methode (Content and Language Integrated Learning) lernt. Wir wollen außerdem erreichen, dass unsere Universität wirklich komplett öffentlich zugänglich ist - online. Die digitale Kinderuniversität hilft Kindern daher, mit Medien sachkundig und verantwortungsvoll umzugehen.

In unserer Präsentation auf Deutsch und Spanisch in einer 3D-Plattform stellen wir die Digitale Kinderuniversität und ihr didaktisches Material vor und beantworten Fragen dazu.




Über die Referenten

Tanja Olbrich

Tanja Olbrich ist stellvertretende Direktorin und akademische Leiterin des Goethe-Instituts Mexiko. Sie hat an der Martin-Luther-Universität in Halle (Deutschland) einen MA in „Sprechwissenschaft“ und ein Diplom in „Deutsch als Fremdsprache“ erworben. Sie hat als Deutschlehrerin in mehreren Ländern gearbeitet (Argentinien, Chile, Vereinigte Arabische Emirate, Deutschland und Mexiko). Darüber hinaus war sie akademische Leiterin pädagogischer Fortbildungen für DaF-Lehrkräfte an der Universidad Talca in Chile.



Speaker 1

Michael Kobs

Michael Kobs absolvierte einen BA in "Kommunikation und Vergleichende Literaturwissenschaft" an der Universität Erfurt, einen MA in "Deutsch als Fremdsprache" an der Universität Jena und einen zweiten MA in "German Studies" an der University of Missouri, USA. Er unterrichtete Deutsch als Fremdsprache in Japan, den USA und Peru, wo er auch für die deutsche Koordination einer DSD-Schule verantwortlich war. Seit August dieses Jahres ist er pädagogischer Berater für die PASCH-Initiative "Schulen, Partner der Zukunft" am Goethe-Institut in Mexiko.