Sprachunterricht für internationale Fachkräfte im Spannungsfeld zwischen Sprachvermittlung und Prüfungsvorbereitung

von Lena Hilsendegen

Speaker 1

Abstract

Einerseits sollen zukünftige Fachkräfte im Sprachunterricht auf die Lebenswirklichkeit und den Arbeitsalltag in Deutschland vorbereitet werden. Sprachlich und transkulturell sollen sie sich sicher und reflektiert in ihrem neuen Umfeld bewegen können. Andererseits ist der Wunsch der Sprachlernenden groß, sich effektiv und hauptsächlich auf das Bestehen der Sprachprüfung vorzubereiten. Als Anbieter von berufsbezogenen und zuwanderungsrechtlich-relevanten telc Prüfungen - Deutsch B1, Deutsch B2, Deutsch B1/B2 Pflege, Deutsch C1 - wissen wir genau, was die Lernenden am Ende eines Kurses können müssen. Mehr als andere Verlage agiert der telc Verlag bei der Entwicklung von neuen Unterrichtsmaterialien im Spannungsfeld zwischen Sprachvermittlung und Prüfungsvorbereitung.

In unserem Vortrag werden wir deshalb einen besonderen Fokus auf Methodik und Didaktik der telc Lehrwerke legen. Das Gesamtprogramm Deutsch umfasst sowohl die allgemeinsprachliche als auch die berufsbezogene Sprachförderung. Bei der Konzeptionierung von Lehrmaterialien arbeiten wir eng mit Arbeitgebern in Deutschland und nationalen Behörden wie dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zusammen.

Wir geben zudem einen Einblick in die vielfältigen Unterstützungsmöglichkeiten und digitalen Formate, die telc für den Sprachunterricht von internationalen Fachkräften anbietet. Das digitale, teils kostenfreie Angebot reicht dabei von virtuellen Weiterbildungen zu Methodik und Didaktik für DaF-Lehrkräfte bis hin zu digitalen Unterrichtsmaterialien für Lernende wie eBooks, Apps und Online-Trainings.




Über die Referentin

Lena Hilsendegen

Lena Hilsendegen ist Redakteurin und stellvertretende Teamleitung in der Verlagsredaktion der telc gGmbH. Dort ist sie u.a. für die Erstellung von allgemeinsprachlichen und studienvorbereitenden Materialien zuständig. Zuvor sammelte sie Unterrichtserfahrung in Deutschland, Argentinien und Mexiko, v.a. in studienvorbereitenden und studienbegleitenden Kursen sowie in Firmenkursen. Nach ihrem sprachwissenschaftlichen Bachelorstudium absolvierte sie ihr Masterstudium im Fach Deutsch als Fremdsprache an den Universitäten Leipzig und der Universidad de Guadalajara, Mexiko.